HOME | SCHULUNGEN | PRESSE | WAFFEN-PRÜFUNG | TEAM | KONTAKT







































Staatlich anerkannt

Mit der uns verliehenen staatlichen Anerkennung bieten wir die Durchführung von geeigneten Waffensachkundelehrgängen gemäß §7 WaffG und den dazu gehörigen Prüfungen bundesweit an. Entweder zu einem regulären Termin, bei einem unserer Kooperationspartner oder auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort zu speziellen Preis- und Zahlungskonditionen nach Absprache.

Zur Teilnahme an einem der von uns angebotenen Waffensachkundelehrgängen nebst Prüfung benötigen wir eine vorherige schriftliche Anmeldung von Ihnen, die bis spätestens 12 Werktage vor dem Beginn der Prüfung bei uns vorliegen muss. Ein Mindestalter muss nicht zur Teilnahme am Lehrgang oder an der Prüfung erfüllt sein.

Die Prüfung beinhaltet einen theoretischen Teil, der schriftlich zu beantworten ist und einen mündlich / praktischen Teil. Bitte beachten Sie, dass zum Verständnis des Lehrgangs und zur Ablegung der Prüfung das Beherrschen der deutschen Sprache vorausgesetzt wird. Unsere Lehrgänge und Prüfungen orientieren sich am vom Bundesverwaltungsamt veröffentlichten Leitfaden für die staatlich anerkannte Waffensachkunde.

Teilnehmer, die den Lehrgang und die Prüfung als Nachweis ihrer Sachkunde zum sportlichen Schießen oder als Munitionssammler benötigen, müssen sich einem 16-stündigen Unterricht unterziehen. Bewachungspersonal oder solche Personen, die einen Waffenschein für gewerbliche Zwecke beantragen möchten, müssen an einer 4-tägigen Unterweisung teilnehmen. Bitte nehmen Sie bei entsprechendem Bedarf telefonisch Kontakt zu uns auf.

Kosten des 2-tägigen Lehrgangs: 199.- Euro )
Der Preis versteht sich für die Teilnahme am 2-tägigen Lehrgang inkl. Prüfung, Benutzung von Leihwaffen und deren Reinigung, Munition zum Verbrauch auf dem Schießstand für die praktische Prüfung) und mögliche Kopien. Inklusive Prüfungsgebühr. Gem. Bescheid vom Regierungspräsidenten Arnsberg vom 05.09.2007 unter Aktenzeichen 63.1.4-411/07 ist der Lehrgang gemäß § 4 Nr. 21 a bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Kosten des 4/5-tägigen Lehrgangs: 299.- Euro
Der Preis versteht sich für die Teilnahme am 4-tägigen Lehrgang mit anschließender Prüfung, Benutzung von Leihwaffen und deren Reinigung, Munition zum Verbrauch auf dem Schießstand für die praktische Prüfung) und mögliche Kopien. Inkl. Prüfungsgebühr. Gem. Bescheid vom Regierungspräsidenten Arnsberg vom 05.09.2007 unter Aktenzeichen 63.1.4-411/07 ist der Lehrgang gemäß § 4 Nr. 21 a bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen und uns vervollständigt und unterschrieben auf dem Postwege oder per Fax zukommen lassen. Bitte vergessen Sie dabei nicht die Angabe des gewünschten Lehrgangsdatums.


>>> Anmledeformular laden <<<


Termine und Lehrgangsorte 2-Tages-Kurs






05. bis 06.10.2019 -> Werl (Nähe Dortmund)

02. und 03.11.2019 -> Berlin

09. bis 10.11.2019 -> Köln

15. bis 16.11.2019 -> Aachen

21. bis 22.12.2019 -> Werl (Nähe Dortmund)

11. bis 12.01.2020 -> Köln

31.01. und 01.02.2020 -> Aachen

15. bis 16.02.2020 -> Werl (Nähe Dortmund)








Termine 4 bzw. 5-Tages-Lehrgänge


01. bis 02.10. & 07. bis 08.10.2019 -> Hagen NRW

19. bis 22.12.2019 -> Werl NRW












Mehrtägige Lehrgänge - und Sie müssen anreisen?

Buchen Sie unsere Ferienwohnung! Direkt in unserem Schulungszentrum in Werl. HIER KLICK




Wir akzeptieren den Bildungsscheck NRW, die Bildungsprämie sowie individuelle Förderungsleistungen der für arbeittsuchende Menschen zuständigen Agentur für Arbeit! Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten!
Flexibel und Individuell

Neben den hier genannten regulären
Terminen führen wir unsere
Waffensachkundelehrgänge und
Prüfungen auch bundesweit durch.

Auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort
als Inhouse Schulung.
Ein besonderer Service
für Vereine und Firmen oder Gruppen

Sprechen Sie uns an.


Ratenzahlung
Auf Wunsch können Sie die
Lehrgangsgebühren in Raten zahlen.
Für mehr Informationen bitte HIER






HOME | IMPRESSUM | EVENTS | JOBS | KONTAKT
Copyright © SV-Büro Mohr.